Steffen Simon, wtf?!

Die 5-Tore-Klatsche des FC gestern war Thema des letzten Beitrags in der Sportschau. Kommentator Steffen Simon (= Sportschau-Chefredakteur und ARD-Sportchef) gab alles:

Ich war gestern etwas verunsichert, was ich da gerade gesehen habe, aber die Kommentare unter dem entsprechenden Beitrag der Sportschau bei Facebook zeigen, dass ich nicht der einzige war, der diesen Beitrag kritikwürdig fand. Bei aller Begeisterung für den BVB, bei aller unbedingt gerechtfertigten Kritik für die Leistung des FC, bei aller gewünschten Emotionalität von Fußballreportern – Spott und Häme haben im Spielbericht nichts verloren. Das war unterirdisch, widerwärtig, hässlich, unwürdig.

Nur Minuten vorher wurde der Fall Fenin ausführlich behandelt. Und wenn die Sportredaketion das nächste Mal vorhat, über Depressionen im Leistungssport zu berichten, wenn sie die Berichterstattung des Boulevards zum Thema macht, dann soll sie verdammt noch mal vor der eigenen Haustüre kehren! Unfassbar.