Prozac

Gestern zur musikalischen Duschuntermalung wieder einmal blind ins Regal gegriffen und eine hübsche, wenn auch leicht verstaubte Compilation gegriffen. Beim Blick aufs Tracklisting einen alten Lieblingstrack wiederentdeckt. Beim Internetz (trocken) schlimmes 2001er Remake gefunden. Kurz über sinnlose und sinnbefreiende Neuauflagen von guten Technotracks nachgedacht. Deprimiert gewesen. Alte Version auf das iPhone geschaufelt. Internetz noch mal abgesucht nach der Originalversion.

Glücklich.