Neues aus dem Internetz.

  • Es gibt ein einigermaßen frisches Internetz aus Köln, das sich explizit mit der Kölner Gay-Szene beschäftigt. Eloquent, intelligent und wunderbar bissig durchstreifen die Herrschaften Halli und Galli (Porträts von iStock) in Plüschgeflüster die Untiefen der Domstadt und haben sich in kürzester Zeit jede Menge Aufmerksamkeit von Lesern und Betroffenen gesichert. Ich habe keine inhaltlichen Einwände, ganz im Gegenteil. Bin allerdings immer noch nicht drauf ge.com, wer dahinter steckt. Vielleicht besser so, das macht die Sache umso spannender. Wenn ich halb so unterhaltsam schreiben würde, hätte ich meine Besucherzahl vielleicht nicht halbiert.
  • Was mich zum erneut verschlafenen Internetzjubiläum dieses Tagebuchs bringt. Am 10. Januar ist war es nämlich 8 Jahre her. Hoch die Tassen! Mir fällt jetzt nichts ein, was ich dazu schreiben sollte. Kurz mit dem eBay-Gedanken gespielt, aber wem kann man schon 30-100.000 € anvertrauen. Und wer zahlt in der Krise für Internetze? Nackter Mann mit ohne Taschen?
  • Was mich zu einem anderen Internetz bringt, wo ich jetzt entdeckt habe und das ganz vortrefflich benannt wurde: Homotography. Dort gibt’s die üblichen Scans halbnackter Models aus den Modegazetten, an denen ich im Bahnhofskiosk immer nur vorbei schleiche (der Preis!), allerdings mit Gay-Twist.
  • Was mich zu einem lesenswerten Beitrag des Pantoffelpunks bringt, der sich treffend zur Reggae-Homophobie-Problematik äußert. So viel Unfriede, dabei will ich nur in Frieden vor mich hin arbeiten und/oder entspannen.
  • Was mich zu einem Jobangebot bringt, über das man mal kurz nachdenken könnte. Ranger auf den Whitsunday Islands. Dazu muss man nur die herrliche Natur Australischer Great-Barrier-Inseln genießen und ab und zu was ins Internetz kleben. Ranger 2.0 eben.
  • Was mich zur POPTASTIC-Website bringt, die jetzt analog (get it?) zum Namen auch irgendwie 2.0 ist. Zeit ward’s!

2 thoughts on “Neues aus dem Internetz.”

  1. 1. Stichwort “8-Jahre”: Na, herzlichen Glückwunsch zu der Kontinuität und Konsequenz. Darauf ein Kölsch beim nächsten Mal.
    2. Stichwort “Poptastic”: Poptastic 2.o find ich gut :-)
    3. Stichwort “Plüschgeflüster”: Doch, recht amüsant muß ich sagen.
    4. Stichwort “Homotography”: Namenswahl top, Fotoauswahl sehr schön, sehenswert.

Comments are closed.