Mirror, mirror an der Wand

Jochen Brenner, Jahrgang 1977, schimpft von einem ziemlich hohen Ross auf den PR-Fail des Leiters der Unternehmenskommunikation bei Schlecker, Florian Bauer. Dieser hatte in einem amüsant ehrlichen Schreiben an einen Kritiker des Schlecker-Denglisch-Slogans “For You. For Ort.” darauf hingewiesen, dass die Zielgruppe und Slogan ganz hervorragend zusammen passen.

Jochen Brenner, Absolvent der Henri-Nannen-Schule, hätte sich für seinen polemischen Häme-Erguss natürlich auch ein Medium suchen können, das nicht jeden zweiten Artikel mit boulevardesken Wortspielen oder abstrusen Stabreimen betitelt. Andererseits ist er da halt angestellt.

Neulich titelte man in Hamburg noch kichernd  “Der Tod kommt mit dem Touchscreen”, “Abwehr-Anarchie in Athen”, “Kloppe vom Kreml-Knirps” oder “Schatz, klingst du fruchtbar”. Herzlich Willkommen bei RTL2.

Gesammelte Headline-Fails von Spiegel Online sammelt ein monothematisches tumblr.