Mein Stehtresen macht zu (I)

Heute ist Abrissparty an meinem SST (Stammstehtresen), danach muss ich wohl zu den großen Jungs spielen gehen (=im  Ex-Corner). Um Gerüchten den Wind aus den Segeln zu nehmen: Da kommt ‘nen schwuler Blumenladen rein. Claim: ‘Mehr Blumen für Köln‘. Den Tagesthemenkommentar mit Meta-Ironie spricht heute: Die Huberin

2 thoughts on “Mein Stehtresen macht zu (I)”

  1. Ach, ist das alles tragisch!
    Ich sitze hier 6000km weit entfernt und kann dem “Untergang der Neuzeit” mit Michale Braun nicht beiwohnen.

    Gerne währe ich mit meinen high-heels (13cm!?) gekommen und hätte mit Biggi noch ein letztes mal zu chipz geschwoft!

    What ever..
    Danke Chefin, für deine nie offenen Ohren, danke Jürgen ,für dein gutes Trinkgeld, danke Torsten, weil einer muss ja, danke Stenglein, für deine amüsante Art zu nerven, danke Albino, das du noch immer nicht tot bist.. Danke, danke, danke!!

    Eure Bianca

  2. Wir waren uns mit der Absatzhöhe nicht sicher und haben es ausgeknobelt :) Ich trink 1 für dich mit!

Comments are closed.