4 thoughts on “Flott auf den Hype-Zug aufgesprungen: Mika”

  1. und der hype-trendsetter-beauftrage ruft dich immer als ersten an und bittet um ein posting oder hast du zu viel zeit immer und überall mal deine “Mouse” reinzuhängen/klicken? wo du das so herholst …

    :)

  2. Rudy: Danke für den Hinweis, ich hab den Link ersetzt. Passenderweise heißt es da: “You’ll have to turn a bit gay for this one.” Haha.

    Mike: Mika war bestimmt auch schon mal im Feuilleton der Sächsischen Zeitung, das war keine Kunst ;). Ansonsten ist es halt Geschmackssache, ich hab einige Musikblogs im RSS Reader, paar Magazine aufm Klo und höre ein paar BBC Radio1-Shows. Und vor allem habe ich einen wahnsinnig guten Geschmack ;)

  3. schön .. ich komme nicht mal mehr zum essential mix laden.. äh.. online live hören :)

Comments are closed.