Dienstagsclubbing

Gestern dem Heimattresen wieder untreu geworden und in die erst seit Dezember laufende homosexuelle Dienstagsveranstaltung “CHICOS” getingelt. Das findet bei mir ums Eck (alles ist bei mir ums Eck) statt, im “Edelpink”, das früher mal “Zur wilden Muschi” hieß. Für die winzige Location haben die Macher das schöne Wort Microclubbing gewählt. Deren Werbung ist sehr hübsch gestaltet und gestern war rein zufällig “Soxx Night”, d.h. Bartender mit nix an außer Socken – und die nicht an den Füßen.

Die Musik war sehr angenehm, so die Househits vom letzten halben Jahr, die man noch gerne hört, dazu auffallend freundliches (Bar-)Personal und volle Hütte. Am Anfang waren die Jungs hinterm Tresen noch fully dressed, aber nach einer kleinen Feuershow zu späterer Stunde standen dann wirklich zwei mit Socken an da rum. Mich natürlich sofort verliebt (Bartender eben).

Dabei ist alles!

In Köln geht wieder was.. Kann ich mich sehr gut dran gewöhnen!

One thought on “Dienstagsclubbing”

Comments are closed.