“Die Angst saß uns tief in den Knochen”

… so der Titel eines Interviews mit Rosa von Praunheim durch den Kölner Stadtanzeiger. Die Angst vor Rosa saß scheinbar auch der KSta-Redakteurin tief in den Knochen. Für ein dermaßen langweiliges Interview mit hundertmal gehörten Phrasen und Aussagen brauchts ja nun keinen Rosa von Praunheim.

Interview

Nach all dem “Früher war es furchtbar – jetzt ist es besser”-Geschwafel kommt zumindest in der letzten Antwort noch etwas Deutlichkeit rüber: Nein, es sei auch heute kein leichter Schritt sich zu outen.