Category Archives: Freistoß

Is Frühling

Köln im Frühling ist wunderbar: Umzug schon am Samstag geschafft, Sonntag dann schön mit Frau und Kindern ins Stadion gehen, fast mühelosen 4:1-Sieg bestaunen, beste Stimmung, La-Ola, ein paar Siegbiere dabei, die Sonne ins Gesicht prasseln lassen, vorm Reissdorf noch ein paar Siegbiere trinken und vom Live-Sieg beim Auswärtsspiel in Rostock träumen.

Oh wie schön ist Ostdeutschland

Wo erstens der FC doch gestern 59 Jahre jung geworden ist und man zur Zeit soviel vom Fußball in Ostdeutschland hört, haben wir doch direkt mal Karten für das Rostockspiel gekauft. Allerdings gehts mit der Bahn dahin und nicht mit diesem durchaus hübschen Fan-Bus, dessen Foto ich hier unbedingt hinkleben musste:

Alter Gefängnisbus aus einer JVA-Versteigerung, hier ein Report darüber ausse Zeitung inklusiver folgender schöner Zeilen zur Fahrt nach Braunschweig:

Tatsächlich geleitet die Polizeistreife den Bus bis ans Stadion. Die Umgebung strahlt einen Charme aus, den auch Leverkusen zu bieten hat. Das Niveau des Spiels passt sich dem Ganzen an.

Zwangsabstieg für die Pillen!

Im Stadtanzeiger findet der frustrierte interessierte Leser heute einen sehr guten und umfassenden Artikel zu Patrick Helmes’ Vertragssituation und die Zuhilfenahme der DFL. Wir lernen: Alle haben Recht – bis auf den Spieler natürlich, der plappert sich ja vorerst weiter munter ins Abseits (siehe gestern KSTA). Schönster Absatz:

“Den Leverkusenern droht eine Strafe nach Paragraf 44 der Satzung des Deutschen Fußball-Bundes. Das kann eine Geldstrafe sein – oder ein Punktabzug. Paragraf 44 räumt sogar den Zwangsabstieg ein.”

Kurz an der Mittagssuppe verschluckt, jedoch folgt:

“Aber, selbst wenn manchem FC-Fan bei diesem Gedanken das Herz aufgeht – so weit kommt es eher nicht.”

Gym Diary: Herzlichen Glückwunsch, Herr Ronaldo!

Holmes Place ist toll, ständig läuft auf den Plasmascreens Fußball von irgendwo. Heute, als ich gewohnt elegant aufm Crosstrainer performte, zeigte Premiere gerade die Aufzeichnung vom wöchenendlichen 4:0 ManUs bei Tottenham. Cristiano Ronaldo, der heute grad mal 22 wird, traf zum 1:0 und bereitete das 3:0 vor, sehr groß. Wayne Rooney durfte nicht treffen, dafür musste in der 83ten Minute nach einem Zusammenprall zwischen ManUs Torwart van der Saar und einem Gegenspieler der Defensiv-Allrounder John O’Shea ins Tor, weil Ferguson schon dreimal gewechselt hatte. Da war nochma Hektik inne Bude, suuuper! Okay, alles ist besser als ein Auftritt von Bayer 04 Vizekusen, aber dieses Spiel war schon besonders fein anzusehen.

Was vom Wochenende übrig blieb

Samstag Gloria-Sitzung. Ich muss noch das Fotomaterial sichten, aber möchte mal vorführen, womit ich mir Fussballen und Waden ruiniert habe (nach dem Schminken natürlich ohne Socken).

Am Sonntag dann mittags (Ich hasse 2. Liga) ins Stadion geturnt und dem 1:0-Sieg beigewohnt. Legen wir mal den Mantel des Schweigens über das Wie, Hauptsache die Serie steht. Der Messias hatte Herrn Helmes nicht im Kader, er konnte sich von der Tribüne diverse Banner ansehen:

  • Patrick Helmes Bomber der Liga? Charakterschwein! Verpiss dich und komm nie wieder!
  • Herz? Ehrlichkeit? Loyalität? Moral? Ehre? Söldner! Verpiss dich!!!
  • Helmes & Berater – Persona non grata
  • F*uck Off Helmes!
  • Patrick Helmes – Nie wieder für den 1. FC Köln
  • Gegen Dummheit gibt es kein Aspirin – Schade Patrick